PROGRAMM

GIUDITTA

Franz Lehár

Franz Lehár

GIUDITTA

„Es war nur ein Märchen“.

Lehárs Schwanenlied wurde 1934 an der Wiener Staatsoper uraufgeführt, wobei Jarmila Novotná in der Hauptrolle an der Seite des berühmten Richard Tauber brillierte. Die Geschichte der Giuditta spielt sich vor der reizvollen Kulisse des Mittelmeers und der farbenfrohen nordafrikanischen Metropole ab, und die romantische Musik entführt den Zuschauer in die Welt der Schwarz-Weißen-Filmdramen der 1930er Jahre. Die Hauptfigur erinnert an die berühmte Opernfigur Carmen - auch Giuditta lässt sich von ihren momentanen Leidenschaften zu den Männern leiten, die ihr wegen ihrer Schönheit zu Füßen fallen.

Lehárs Giuditta ist eng mit Pilsen verbunden: Hier wurde das Werk im Dezember 1934 auf Tschechisch uraufgeführt. Nun kehrt die Operette nach mehr als neunzig Jahren auf die Bühne des J. K. Tyl-Theaters zurück.

Uraufführung am 7. Juni 2025 auf der Neuen Bühne

Szene Die Neue Bühne
Premiere 7. 6. 2025

Kreativ

Hudební nastudování:
Jiří Petrdlík
Režie:
Martin Otava

Theaterpartner