PROGRAMM

TEUFELSWAND

Bedřich Smetana

Bedřich Smetana

TEUFELSWAND

Komisch-romantische Oper mit zeitloser Musik von Bedřich Smetana

Vor der Kulisse der felsigen Landschaft an der Moldau in der Nähe von Rožmberk spielt die Geschichte von Personen und Persönchen aus der Umgebung des mächtigen, aber nachsichtigen Vok von der Rose, in dessen Schicksal der Teufel selbst eingreift.  In seiner letzten vollendeten Oper hat Bedřich Smetana die lyrischen, historischen und märchenhaften Gestallten aus dem bezaubernden Libretto von Eliška Krásnohorská mit jugendlicher Inspiration anschaulich dargestellt. Obwohl hauptsächlich die komische Seite betont wird, schrieb Krásnohorská in einem ihrer Briefe an Smetana: „Ich überlasse das gesamte Bühnenbild dieses Werkes der Wirkung Ihrer zauberhaften Musik“. Der Komponist hat seine eigenen Erfahrungen und Sorgen in seine letzte Oper einfließen lassen, und seine Musik, deren Wirkung wirklich magisch ist, zeichnet sich daher durch einen tiefen inneren Sinn aus.

Dieses zu Unrecht vernachlässigte Werk, das mit Vok eine der schönsten Baritonrollen der Opernliteratur enthält, kehrt nach siebenundzwanzig langen Jahren auf die Pilsner Bühne zurück.

Uraufführung am 19. Oktober 2024 im Großen Theater

Szene Das Grosse Theater
Premiere 19. 10. 2024

Kreativ

Libreto:
Eliška Krásnohorská
Hudební nastudování:
Jiří Štrunc
Dirigent:
Jiří Štrunc / Jiří Petrdlík
Režie:
Jiří Nekvasil
Scéna:
David Bazika
Kostýmy:
Marta Roszkopfová
Režijní spolupráce:
Josef Doležal
Asistent režie:
Vojtěch Jansa
Choreografie:
Gianvito Attimonelli, Jana Tomsová
Mistr světel:
Jakub Sloup
Dramaturgie:
Vojtěch Frank
Sbormistr:
Jakub Zicha
Hudební příprava:
Maxim Averkiev, Martin Marek
Asistent dirigenta:
Jan Mára (HAMU)
Nápověda:
Viktorie Šimůnková
Inspice:
Petra Kuldová Tolašová

Personen und Besetzungen

Vok:
Martin Bárta / Jiří Hájek
Záviš:
Jana Foff Tetourová / Veronika Hajnová
Jarek:
Richard Samek / Martin Šrejma
Hedvika:
Lívia Obručník Vénosová / Ivana Veberová
Michálek:
Tomáš Kořínek / Peter Svetlík
Katuška:
Helena Kalambová / Radka Sehnoutková
Beneš:
Jan Hnyk / Andrij Charlamov
Rarach:
Jiří Sulženko, František Zahradníček
Orchestr opery DJKT
Sbor opery DJKT
Balet DJKT

Theaterpartner