PROGRAMM

LIEDERBÜNDEL

Bohuslav Martinů

Bohuslav Martinů

LIEDERBÜNDEL

Die Schönheit des Tanzes, der Musik und des Gesangs, aus Wurzeln der tschechischen Tradition, aus der wir stammen

Unser Ballettensemble beteiligt sich am Jahr der tschechischen Musik mit einem Werk, das in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden ist, in einer Zeit der wachsenden Totalität und drohender Krisen. In dieser Zeit konzentrierte sich Bohuslav Martinů stark auf den Weg zu den Wurzeln, Traditionen und zu unserer Region, wo er sich wohl fühlen konnte. So entstand der erste Teil aus dem Zyklus Das tschechische Theater, das gesungene Ballett Špalíček (Liederbündel), inspiriert von Volksliedern, Kinderreimen, Spielen und Märchen, die ihren Ursprung in den Werken des Schriftstellers Karel Jaromír Erben haben.

Das glückliche Gleichgewicht der Erzählung einzelner Geschichten zeigt sich zum Beispiel in den Märchen Der gestiefelte Kater, Über den Schuster und den Tod, in der Legende von der heiligen Dorothea oder im Aschenputtel. Die losen, aufeinander folgenden Märchen sind voll von inspirierender und anregender Musik, begleitet von Ballettaufführungen und Gesang von Solisten und Chor. Špalíček ist eine schöne und stolze Feier unseres Landes. Es kehrt nach dreißig Jahren auf die Bühne des Pilsner Theaters zurück und ist eine faszinierende Quelle unserer tschechischen Schätze und unseres Lebens.

Uraufführung am 16. November 2024 im Großen Theater

Szene Das Grosse Theater
Premiere 16. 11. 2024

Kreativ

Choreografie a režie:
Jiří Pokorný
Hudební nastudování:
Jiří Petrdlík
Režijní spolupráce:
Martin Otava

Titelpartner

Theaterpartner