PROGRAMM

Repertoire

Der gestiefelte Kater

Jiří Teml

Die erneuerte Einstudierung der populären Märchenoper mit der frischen und einfallsreichen Mu-sik des führenden tschechischen Komponisten führt uns an Orte, an denen sich die Welten der Menschen und der Tiere begegnen. mehr

Der Widerspenstigen Zähmung

Jan Kučera

„Wer´s besser weiß, wie man ein böses Weib zähmen kann, der sage mir´s! Er tut ein christliches Werk daran“. mehr

Die Hexen von Salem

Arthur Miller

Den weltbekannten, historischen Thriller schrieb der Klassiker des modernen, amerikanischen Dra-mas, Arthur Miller, auf der Grundlage tatsächlicher Geschehnisse – nach einem der berühmtesten Hexenprozesse aller Zeiten. mehr

Die verkaufte Braut

Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut ist seit ihrer Erstaufführung in Pilsen im Jahr 1869 nie wirklich auf längere Zeit aus dem Opernrepertoire verschwunden und ist also unseren Zuschauern gut bekannt. mehr

Green Day's American Idiot

Green Day / Billie Joe Armstrong / Michael Mayer

Dem einzigartigen Raum der Kleinen Bühne steht eine außergewöhnliche Neuheit bevor – die tschechische Premiere des Musicals American Idiot, inszeniert nach dem gleichnamigen Album der amerikanischen Punkrock-Band Green Day. mehr

Klapzubas Elf

Eduard Bass

Wer würde nicht das Buch Klapzubas Elf kennen? Das Werk des tschechischen Schriftstellers und Journalisten, aber auch des Schauspielers und Sängers Eduard Bass, aus dem Jahr 1922, kennt wohl jeder, oder er hat zumindest davon gehört. mehr

Krieg der Ziegen

Dalibor Bárta / Václav Bárta st.

Ursprüngliches, tschechisches Musical aus dem Leben des in der Pubertät befindlichen Vašek, der zum Ende des Zweiten Weltkrieges die spannenden Kriege zwischen den Jungen und auch die ersten, bezaubernden Reize der Mädchen erlebt. mehr

Lindauer? Pākehā!

Renata Putzlacher

Menschen, Orte und Dinge

Duncan Macmillan

Eine Geschichte aus dem Leben Emmas, die jeden von uns ereilen kann. Oder sind sie sich dessen so sicher, dass gerade Sie hiervon unberührt bleiben? mehr

Postřižiny

Bohumil Hrabal

„Der Franzin ist doch etwas nervenschwach, nach den Notizen von Herrn Batista sollte er sein Glied im lauwarmen Wasser baden.“ mehr

Theaterpartner