V Frauen Karls IV.

MOPED

Die Lüste und Laster des Vaters der Heimat

Der Vater der Heimat mit den Augen der Frauen seines Lebens – die Frauen seines Lebens mit den Augen der gegenwärtigen Männer namens Karl. Im Säuglingsalter Gefangener, im Kindesalter Gemahl, im pubertären Alter Vater…
Heiratsdiplomat, geheimer Ritter, wackerer Liebhaber…

  • Bühne Kleine Bühne
  • Premiere Samstag, 19 Mai 2018
  • Altersbegrenzung Ab 10 Jahre
  • Regie:
    sdružení MOPED

Die leicht im Boulevardstil gehaltene Betrachtung des Lebens Karls IV. ist ein kleiner Beitrag zum 700. Geburtstag des berühmtesten böhmischen Königs. Wie wäre wohl eine Begegnung der Anna von der Pfalz mit ihrer Namensvetterin Anna von Schweidnitz ausgegangen? Welche Meinung hätte wohl Elisabeth, Königin von Böhmen, von ihrer Schwiegertochter – Blanca Margarethe von Valois – gehabt?

Die Inszenierung ist für Liebhaber des Tratschens, der Monarchie, der Geschichte, des Reisens und – nicht zuletzt – der Schauspieler des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters in Pilsen bestimmt. Der Text stützt sich auf zeitgenössische Quellen, wissenschaftliche Veröffentlichungen und schöngeistige Literatur.

Premiere am 19. Mai 2018 – Kleine Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters


Warning: Error while sending STATISTICS packet. PID=5020 in /home/admin/web/djkt.eu/public_html/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 219