uvodka cinohra 1100x175 past

DIE VERDAMMTEN/ GÖTTERDÄMMERUNG

Lucchino Visconti

Drama nach dem bekannten italienischen Film, eine zeitlose Allegorie über das Streben nach Macht, über das Regieren und Herrschen.  Die Macht und der Reichtum des Geschlechts von Essenbeck blieben unberührt, auch als Deutschland den Ersten Weltkrieg verloren hatte. Man schreibt das Jahr 1933 und der Baron lädt seine Familie zum Abendessen. Hitler drängt unaufhaltsam zur Macht, sodass auf die neue gesellschaftliche und politische Situation zu reagieren ist. Alle Mitglieder der Familie sind von Macht besessen

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 21 März 2020
  • Altersbegrenzung Für Erwachsene

Zum Ende des Abendessens wird der Baron ermordet, was einen Reigen von Konfrontationen und Situationen entfesselt, der nicht aufzuhalten ist. Visconti selbst sagt zu seinem Werk: „Ich wollte die Grenzen aufzeigen, hinter denen sich Sodom und Gomorra zu Asche verwandeln. Ich kümmerte mich nicht um den Realismus, eher hatte ich die elisabethanische Tragödie im Sinn, deren Helden ein Verbrechen begingen - und in absoluter Ergebenheit gegenüber dem Bösen eine bestimmte, fatale Größe erlangten.“

Tschechische Premiere 21. März 2019 im Großen Theater