DE

Premiéry 2020/21

  • Die verkaufte Braut
    Die verkaufte Braut Bedřich Smetana 9. 8. 2020

    Die verkaufte Braut ist seit ihrer Erstaufführung in Pilsen im Jahr 1869 nie wirklich auf längere Zeit aus dem Opernrepertoire verschwunden und ist also unseren Zuschauern gut bekannt.

  • Die Krönung der Poppea
    Die Krönung der Poppea Claudio Monteverdi 15. 8. 2020

    Oper zur Einstudierung eines weiteren, bedeutenden Opernwerkes des Komponisten – L´incoronazione di Poppea (Die Krönung der Poppea), welches im Jahre 1642 (oder 1643?) in Venedig uraufgeführt wurde. Die Oper wird häufig als erste Oper mit historischem Sujet bezeichnet, allerdings handelt es sich um eine lebendige Geschichte voller Intrigen, Leidenschaften und Gewalttaten. Der Librettist Giovanni Francesco Busenello schöpfte aus den Annalen des Tacitus. Der römische Kaiser Nerone verstößt seine Gemahlin Ottavia, da er ein Verhältnis mit Poppea hat, die er schließlich zur Kaiserin krönt.

  • Anastasia - Die letzte Zarentochter
    Anastasia - Die letzte Zarentochter Petr Iljič Čajkovskij / Youri Vámos 16. 8. 2020

    Im Jahre 1920 wird in eine Berliner Anstalt für geistig Behinderte eine Frau nach einem misslungenen Selbstmordversuch eingeliefert.  Zunächst unter dem Namen Tschaikovsky und später als Anna Anderson wird sie als letzte Tochter des Zaren Nikolaus II. Anastasia Nikolajewna Romanowa ausgegeben, welche die Ermordung der Zarenfamilie im Juli 1918 in Jekaterinburg im Ural überlebt hat.

  • Die Verdammten/ Götterdämmerung
    Die Verdammten/ Götterdämmerung Luchino Visconti / Nicola Badalucco / Enrico Medioli 25. 8. 2020

    Drama nach dem bekannten italienischen Film, eine zeitlose Allegorie über das Streben nach Macht, über das Regieren und Herrschen.  Die Macht und der Reichtum des Geschlechts von Essenbeck blieben unberührt, auch als Deutschland den Ersten Weltkrieg verloren hatte. Man schreibt das Jahr 1933 und der Baron lädt seine Familie zum Abendessen. Hitler drängt unaufhaltsam zur Macht, sodass auf die neue gesellschaftliche und politische Situation zu reagieren ist. Alle Mitglieder der Familie sind von Macht besessen

  • Jeder hat seinen Traum

    Ein völlig neues Musical-Konzert, bei dem vielleicht auch ihre Musical-Träume in Erfüllung gehen! Im Laufe des Abends, in dem das Repertoire auf eine völlig einzigartige Weise ausgesucht wird und das zum Teil auch die Zuschauer direkt bestimmen können, werden alle Mitglieder des Musical-Ensembles des JK-Tyl Theaters auftreten.

  • Ein Musikantenmärchen
    Ein Musikantenmärchen Dalibor Bárta a Václav Bárta st. 10. 10. 2020

    Ein Singspiel für die Musical-Abteilung und das kleine Orchester des DJKT in Pilsen!

  • Dortel
    Dortel Kryštof Pavelka 26. 9. 2020

    Wie man Nationalismus kocht.

    In der dramaturgischen Linie der Aufführungen von Autorentexten auf der Kleinen Bühne (früher z.B. Pilsen 53 oder 50 Farbtöne) werden wir mit einem Projekt unter dem Arbeitstitel DORTEL fortfahren. Das Team des Regisseurs Adam Skala und des Dramatikers Kryštof Pavelka plant die Thematisierung der gegenwärtigen Gestalten des Nationalismus in der tschechischen Gesellschaft auch durch die bewegte, moderne Geschichte der Pilsener Region auf dem Grundriss der heute äußerst populären Kochwettbewerbe.

  • Die Sache Makropulos
    Die Sache Makropulos Leoš Janáček 17. 10. 2020

    Leoš Janáček gehört zu den bedeutendsten Opernkomponisten des vergangenen Jahrhunderts. Sein Opernschaffen wurde zum festen Bestandteil des Repertoires der Weltopernbühnen. Seine Zeitgenossen schockierte Janáček bereits durch die Auswahl der Themen für seine Opern.

  • Die spaniche Fliege
    Die spaniche Fliege Franz Arnold / Erns Bach 24. 10. 2020

    Der weniger bekannte, jedoch hervorragende Schwank aus der High Society zu Beginn des 20. Jahrhunderts über die bürgerliche Moral ist die letzte Schauspielpremiere der Saison 2019/2020.

  • Kaninchenbau
    Kaninchenbau David Lindsay-Abaire 7. 11. 2020

    Emotionsstarkes Familiendrama handelt von der Ehe, die eine grundsätzliche Lebenskrise durchläuft. Becca und Howie endfremden sich gegenseitig, denn sie eine der größten Familientragödien gteroffen, die man sich überhaupt vorstellen kann.

  • My Fair Lady
    My Fair Lady Alan Jay Lerner / Frederick Loewe 21. 11. 2020

    Eines der berühmtesten und populärsten, klassischen Musicals aller Zeiten kehrt nach fast zwanzig Jahren auf die Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters zurück.

  • Křemílek a Vochomůrka
    Křemílek a Vochomůrka Václav Čtvrtek 5. 12. 2020

    Die Vorweihnachtszeit wird im Schauspiel des JK-Tyl-Theaters schon traditionell den kleinen und großen Kindern und dem Märchen gewidmet.

  • Herkules und der Stall des Augias
    Herkules und der Stall des Augias Friedrich Dürrenmatt 12. 12. 2020

    Eine moderne satirische Komödie inspiriert vom antiken Motiv über die fünfte von zwölf berühmten Arbeiten von Herkules – Das Reinigen des Augias-Stalls. Die Welt ist so voll Mist, dass sie nicht einmal der größte griechische Held Herkules säubern kann…

  • Die Prinzessin mit dem goldenen Stern

    Bestandteil der Ballett-Dramaturgie des JK-Tyl-Theaters sind auch edukative Programme für Kinder und Jugendliche, damit sich bei ihnen in einer zugänglichen Form das Verständnis für Tanzinterpretationen entwickeln kann.

  • Die Fledermaus
    Die Fledermaus Johann Strauss 23. 1. 2021

    Viele der klassischen Operetten haben eine herrliche Musik, aber die Handlung ist für den heutigen Zuschauer zu naiv. Zu den wenigen Werken, die auch vor dem heutigen Zuschauer besteht, gehört Die Fledermaus von Strauß– eine Operette, die auf das Libretto des Doppels Carl Haffner und Richard Genée nach dem Vaudeville von Henry Meilhac und Ludovic Halévy „Réveillon“ entstanden ist.

  • Postřižiny
    Postřižiny Bohumil Hrabal 6. 2. 2021

    „Der Franzin ist doch etwas nervenschwach, nach den Notizen von Herrn Batista sollte er sein Glied im lauwarmen Wasser baden.“

  • Fun Home
    Fun Home Jeanine Tesori 20. 2. 2021

    Ein ungewöhnliches Kammermusical nach dem autobiographischen Comics-Bestseller der Schriftstellerin Alison Bechdel, das mit dem prestigeträchtigen Theaterpreis Tony für das beste Libretto, die beste Musik, und das beste Musical des Jahres ausgezeichnet wurde.

  • Die Neapelkrankheit
    Die Neapelkrankheit Karel Steigerwald 20. 3. 2021

    Auf die obskure Waldklinik kommt der Kammerdiener aus der undurchdringlichen Burg um dort seinen gewöhnlichen Durchfall, den er sich selbst auf Grund seines Amtes als interessante Geschlechtskrankheit diagnostiziert, zu heilen.

  • Lady Mackbeth
    Lady Mackbeth Dmitrij Šostakovič 27. 3. 2021

    Die Geschichte des russischen Schriftstellers Nikolaj Semjonowitsch Leskov aus dem Jahr 1865 wurde zur Vorlage für die Oper von Dmitrij Schostakowitsch Lady Macbeth von Mzensk (nach der Redaktion im Jahre 1963 Katerina Izmajlova), deren Aufführung am Anfang der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts verursachte eine so große Empörung beim sowjetischen Diktator Stalin, dass die ganze damalige musikalische Moderne als formalistisch bis vulgär verworfen wurde.

  • Magdalena /Arbeitsbezeichnung/

    Dialog mit der Macht, so könnte man in Kürze das Leben und das Schaffen von Magda Husáková Lokvencová (1916-1966) bezeichnen, einer außergewöhnlichen Ehefrau von Gustav Husák, einer eleganten Schauspielerin und Regisseurin, die den steilen Aufstieg und Fall während der stalinistischen Säuberungen erleben durfte. Und die sich wegen dem Theater letztendlich mit Gustav Husák scheiden ließ.

  • Alcesta
    Alcesta Christoph Willibald Gluck 24. 4. 2021

    Gluck gehört in der Operngeschichte zu den ersten Reformatoren, in dem er sich nach einer ganzen Reihe geschriebener Werke bemühte, in einigen, s.g. reformierten Opern, neue Werke zu schaffen in denen er Schablonenhandlungen, konventionelle Musik und leere, mit der Geschichte nicht zusammenhängende Arien, die nur die Gesangskunst der Darsteller hervorheben sollten, beseitigt hat.

  • Něco shnilého! (Something Rotten)

    Česká premiéra úspěšné broadwayské novinky z roku 2015 v bláznivém stylu oblíbeného Spamalotu.

  • Werfen wir ihn heraus …
    Werfen wir ihn heraus … Dustin Klein 29. 5. 2021

    Eine der Ikonen der amerikanischen postmodernen Literatur ist Ken Elton Kesey, dessen Roman Werfen wir ihn aus dem Kreis heraus bescherte Formans Film Einer flog über das Kuckucksnest fünf Oscars.

  • Eine Italienerin in Algier

    Neben dem berühmten Barbier von Sevilla gehört eben die Italienerin aus Algier aus dem Jahr 1813 zu den erfolgreichsten Opern des berühmten Bürgers aus Pesara. Obwohl Rossini diese Oper im Alter von 21 Jahren geschrieben hat, hat er ein tolles Werk voll Witz geschaffen, das sich im exotischen Milieu von Algier abspielt, in dem sich Mustafa in seinem Harem nach der schönen Isabella sehnt, weil ihm seine Frau Evira keinen Spaß mehr macht.

  • Von Hänsel und Gretel oder wie doch noch alles gut ausging

    Wer kennt es nicht, das Märchen von Hänsel und Gretel (den tschechischen Jeníček und Mařenka), von der Lebkuchenhütte, der bösen Stiefmutter und der Hexe?

  • Weihnachten auf der Wüste

    Während diese Broschüre in Druck geht, schrieben die oben genannten Schriftsteller und Dramatiker direkt für die Schauspieler des Pilsner Theaters ein Spiel. Sie treffen sich nicht zum ersten Mal, sie haben schon für ihre Werke zu Hause oder im Ausland eine Reihe von Auszeichnungen erhalten.