Romeo und Julia

Sergej Prokofjev

Media

Die berühmteste Liebesgeschichte des internationalen Dramas in der choreographischen Umsetzung von Libor Vaculík bedeutet einen Aufschwung des künstlerischen Erlebnisses auf der Bühne und im Zuschauerraum.

  • Bühne Neue Bühne
  • Premiere Samstag, 14 November 2015
  • Altersbegrenzung Keine alterbegrenzung
  • Choreographie und Regie:
    Libor Vaculík
    Musikalische Einübung und Dirigent:
    Norbert Baxa
    II. Dirigent:
    Jiří Štrunc
    Ausstattung:
    Martin Černý
    Kostüm:
    Roman Šolc
    Kämpfende Szenen:
    Karel Basák
    Assistenz Choreographie:
    Jiří Pokorný,
    Zuzana Hradilová
    Inspizient:
    Petr Šmaus

Die hinreißende Musik von Prokofjev ist für die Tänzer die Fläche, auf der sie die schmerzhafte Geschichte der kaum entstandenen Liebe durchleben. Die Kraft der Tragödie von Shakespeare wurzelt auch in der Darstellung des verheeren-den menschlichen Hasses – erst das Zugrundegehen des Lebens der Kinder führt zur Versöhnung zwischen zwei verfeindeten italienischen Geschlechtern.

Premiere 14. November 2015 im Großen Theater.