DE

uvodka opera R 1100x175

Polenblut

Oskar Nedbal

Diese Operette wird of als das beste Werk Oskar Nedbals bezeichnet, sie ist die zweite seiner insgesamt sechs Operetten

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 23 Februar 2013
  • Altersbegrenzung Keine alterbegrenzung
  • Regie:
    Jan Ježek
    Dirigent:
    Pavel Kantořík,
    Jiří Petrdlík
    Choreographie:
    Petr Jirsa
    Ausstattung:
    Ivo Žídek
    Kostüm:
    Josef Jelínek
    Dramaturgie:
    Jiří Untermüller
    Chormeister:
    Zdeněk Vimr
    Regieassistent:
    Jan Kaleja
    Assistenz Choreographie:
    Richard Ševčík
    Begleiter:
    Petr Kantořík,
    Ivana Janečková,
    Martin Marek
    Inspizient:
    Petra Tolašová
    Napověda:
    Josef Ulrych

Viele würden sie hinsichtlich des Klanges ihrer Musik allerdings nicht in die damalige Wiener Gruppe (F. Lehár, O. Straus, L. Fall) einordnen. Denn seine Musik ist klar böhmisch geblieben. Es kümmerte ihn nicht, auch wenn er in Wien lebte, unterlag er doch nicht dem dort herrschenden internationalen musikalischen Ausdruck. Genau deshalb ist Polenblut in Tschechien so beliebt – diese Operette steht den berühmtesten Titeln ihres Genres in nichts nach und ist dabei dem tschechischen Musikgefühl so nah.

Premiere am 23. Februar 2013 im großen Theater