DE

uvodka cinohra 1100x175 past

Pilsen 1953

Ján Šimko, potomci a pamětníci

Media

„Allein für den heutigen Tag lohnt es sich zu leben…“

Die bewegenden Ereignisse des 1. Juni 1953, der sog. Pilsener Aufstand, dem die Währungsreform voranging, wurden zur Inspirationsquelle für diese Inszenierung „nach wahren Begebenheiten“.

  • Bühne Kleine Bühne
  • Premiere Samstag, 31 Oktober 2015
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Regie:
    Ján Šimko
    Bühnenbild und Kostümbild:
    Andrej Ďurik
    Dramaturgie:
    Marie Caltová,
    Vladimír Čepek
    Musik:
    Matúš Homola
    Professionelle Zusammenarbeit:
    Jakub Šlouf

An einem einzigen Tag baute sich eine riesige Welle des Widerstands und der Hoffnung gegen die Willkür des kommunistischen Regimes auf, um gleich wieder zu zerfallen, mit schrecklichen Folgen für viele Beteiligte. Pilsen als Stadt der Courage und Rebellion? Ist das überhaupt möglich? Erfahren Sie von bekannten und unbekannten Helden. Erfahren Sie von vergessenen Ereignissen, die unsere Vergangenheit schrieben. Verstehen wir dann die Gegenwart besser?

Premiere am 31. Oktober 2015 auf der Kleinen Bühne des DJKT.