uvodka cinohra 1100x175 past

Middletown

Will Eno

Mrs. Swanson, John Dodge, der Polizist, der Mechaniker, die Bibliothekarin, der Astronaut... Schicksale sonderbarer Charaktere aus dem Städtchen Middletown. Aus einem Städtchen, welches am Rande des Interesses liegt - ebenso wie jeder von ihnen. Sie haben ihre eigene, tragikomische Geschichte, die nach und nach zutage tritt.  Die Mikrowelt der Kleinstadt bildet eine metaphorische Prallele zum gesamten Universum. Eine fragile wie auch raue, poetische, jedoch auch komische Geschichte über die Einsamkeit und die Begegnung, die einen erschauern lässt.

  • Bühne Kleine Bühne
  • Premiere Samstag, 02 November 2019
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Übersetzung:
    Blanka Křivánková
    Regie:
    Marek Němec
    Dramaturgie:
    Johana Němcová
    Ausstattung:
    Lukáš Kuchinka
    Kostüm:
    Agnieszka Pátá Oldak
    Musik:
    Ondřej Švandrlík
    Inspizient:
    Martin Chmelař
    Souffleur:
    Petr Kotora

 

Der Autor erhielt für den Text  den Horton-Foote-Preis für ein neues, hoffnungsvolles, amerikanisches Bühnenstück.  Dieses hatte im November 2011 seine Premiere im New Yorker (Off-Broadway) Theater Vineyard, Regie Ken Rus Schmoll.

Will Eno (1965) lebt in New York, im Stadtbezirk Brooklyn. Neben sechs Schauspielen schrieb er eine Adaptation von Peer Gynt unter dem Titel Gnid. Die meisten seiner Bühnenstücke wurden in Großbritannien uraufgeführt, dennoch hat er in letzter Zeit auch zu Hause Erfolg. Er erhielt mehrere Literaturstipendien, für das Schauspiel The Flu Season /Grippezeit rhielt er den Oppenheimer-Preis für das beste amerikanische Debüt. Das Stück Thom Pain (based on nothing)/ Thom Pain (nach nichts) gelangte in das Finale des Pulitzer-Preises in der Kategorie Drama für das Jahr 2005. Seine Schauspiele wurden an vielen Theatern aufgeführt, in Großbritannien - Gate Theatre, The SOHO Theatre, und BBC Radio in London; in den USA – The Rude Mechanicals Theater Company, The Satori Group (Seattle), The Flea Theatre, NY Power Company and Naked Angels (NYC), Circle-X (Los Angeles), The Cutting Ball Theater (San Francisco); in Paris (Quebracho Théâtre); und auch in Berlin, Sydney und São Paulo.

Tschechische Premiere 2. November 2019, Kleine Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters