DE

uvodka opera R 1100x175

Macbeth

Giuseppe Verdi

Media

Giuseppe Verdis Opern werden in Pilsen zwar regelmäßig aufgeführt, Macbeth allerdings wurde hier letztmalig vor 33 Jahren einstudiert.

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 02 April 2016
  • Altersbegrenzung Ab 10 Jahre
  • Musikalische Einübung und Dirigent:
    Jiří Štrunc
    Dirigent:
    Norbert Baxa,
    Marek Šedivý
    Regie:
    Martin Otava
    Scéna :
    Ján Zavarský
    Kostüm:
    Aleš Valášek
    Dramaturgie:
    Zbyněk Brabec
    Chormeister:
    Zdeněk Vimr
    Regieassistent:
    Jakub Hliněnský
    Musikalische Vorbereitung:
    Martin Marek,
    Ahmad Hedar,
    Martin Marek,
    Šárka Knížetová,
    Štěpán Kos
    Inspizient:
    Petra Tolašová
    Souffleur:
    Eliška Ulrychová

Macbeth war Verdis erste Begegnung mit Shakespeare, die Premiere fand 1847 in Florenz statt. Die Handlung der Oper spielt sich im 11. Jahrhundert in Schottland ab, es ist eine packende Geschichte vom unstillabren Verlangen nach Macht, nach der nicht nur Macbeth lechzt, sondern vor allem seine Frau, die vor nichts Halt macht und ihren Gatten bis ins Verderben treibt. Sie selbst, getrieben von ihren Gewissensbissen, verliert den Verstand, ihr Mann wird von Macduff getötet. Macbeth ist wie auch Luisa Miller direkter Vorgänger von Verdis gefeiertem Dreigestirn Rigoletto – Troubadour – La Traviata. Macbeth wird im italienischen Original mit tschechischen Untertiteln aufgeführt.

Premiere am 2. April 2016 im Großen Theater.