Liduschka (Baarová)

Aleš Březina, Karel Steigerwald, Jiří Ornest

Dieses tschechische Musical zweier führender Autoren des Genres entstand eigens für das Ensemble des DJKT.

Sein Ziel ist es nicht, Geschichte in Musik zu verwandeln, sondern einen völlig anderen Blick auf einen bekannten Stoff zu werfen: die Beziehung der Schauspielerin Lída Baarová zum Reichsminister Joseph Goebbels. Dieser Blick ist ironisch, sarkastisch, kabarett- und revuehaft sowie prokovant. Die Handlung des Musicals entführt uns in die Berliner Filmstudios, Bars und Kabaretts, jedoch auch in die Barrandov-Studios und die berühmte Lucerna-Bar. Wir besuchen auch die Figur Jan Werichs in Velhartice. Wir sind uns sicher, dass gerade die Pilsner Zuschauer diese Art musikalischer Unterhaltung am besten zu schätzen wissen. Die Handlung wird durch eine Big Band begleitet, Sie werden bekannte Melodien hören und große Revue-Nummern mit wunderschönen Tänzerinnen sehen. All dies verspricht dieses Stück.

Premiere am 26. November 2016 auf der Neuen Bühne des DJKT.

Die Produktion ist nicht für Kinder geeignet.

Mit englischen Untertiteln.

In der Vorstelllung werden Tabakprodukte genutzt.