Einfach das Ende der Welt

Jean-Luc Lagarce

Der junge Schriftsteller Louis kehrt nach fast fünfzehn Jahren zu seiner Familie zurück, um mitzuteilen, dass er bald sterben werde.

  • Bühne Kleine Bühne
  • Premiere Samstag, 03 November 2018
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Übersetzung:
    Kateřina Neveu
    Regie:
    Tomáš Loužný
    Dramaturgie:
    Kateřina Slezáková
    In einer Bearbeitung:
    Tomáš Loužný,
    Kateřina Slezáková
    Erzählerin:
    Petr Vítek
    Musik:
    Ivo Sedláček

Das Wiedersehen mit der Mutter, dem Bruder, der Schwester und ihrem Freund lässt alte Erinnerungen, jedoch auch Konflikte aufleben, die bereits vergessen zu sein schienen. Den von der Form und vom Inhalt her interessanten Text schrieb der Autor im Jahre 1990 im Rahmen eines Stipendiums in Berlin, auf der Bühne wurde es erstmals in Lausanne im Jahre 1999 aufgeführt. Das Schauspielensemble des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters bringt das Stück in der tschechischen Premiere zur Aufführung. Nach dem Theaterstück von Jean-Luc Lagarce entstand im Jahre 2016 in französisch-kanadischer Koproduktion auch der Film Einfach das Ende der Welt unter der Regie von Xavier Dolan, in welchem unter anderem auch Marion Cotillard spielte. Auf der Kleinen Bühne führt der junge, talentierte Immer-noch-Student der Prager Akademie Tomáš Loužný Regie.

Premiere 3. November 2018, Kleine Bühne