DE

Herkules und der Stall des Augias

Friedrich Dürrenmatt

Eine moderne satirische Komödie inspiriert vom antiken Motiv über die fünfte von zwölf berühmten Arbeiten von Herkules – Das Reinigen des Augias-Stalls. Die Welt ist so voll Mist, dass sie nicht einmal der größte griechische Held Herkules säubern kann…

Sa, 12. 12.19:00
So, 20. 12.19:00
  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 12 Dezember 2020
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Übersetzung:
    Jiří Stach
    Regie:
    Natália Deáková
    Ausstattung:
    Pavel Svoboda
    Kostüm:
    Jana Smetanová
    Dramaturgie:
    Johana Němcová
    Musik:
    Jakub Kudláč
    Souffleur:
    Jiřina Škoulová
    Inspizient:
    Martin Chmelař

Der Schweizer Friedrich Dürrenmatt ist einer der beunruhigtesten Autoren des 20 Jahrhundert. In seinen Theaterwerken stellt er sich die dringlichsten Existenzfragen – was bedeutet Demokratie, Heimat. Heldentum, Gerechtigkeit, Verantwortung für die Welt, in der wir leben. Die Wirklichkeit stellt er nicht nach, sondern er jongliert mit ihr mit einer Fantasie und Verspieltheit mit weit geöffneten Grenzen. Die groteske Komödie Herkules und der Stall des Augias hatte ihre erfolgreiche Premiere im Züricher Schauspielhaus im Jahre 1963.

Premiere am 12. Dezember 2020 im Großen Theater