HAMLET

Ambroise Thomas

Das umfangreiche und immer noch lebendige Werk von William Shakespeare inspirierte viele Komponisten aller Zeiten zur Schöpfung von Opern, Musicals und Balletts. 

  • Bühne Neue Bühne
  • Premiere Samstag, 20 Januar 2018
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Musikalische Einübung:
    Norbert Baxa
    Dirigent:
    Norbert Baxa,
    Jiří Štrunc
    Regie:
    Martin Otava
    Ausstattung:
    Pavel Kodeda
    Kostüm:
    Aleš Valášek
    Lichtdesign:
    Antonín Pfleger
    Dramaturgie:
    Zbyněk Brabec
    Chormeister:
    Zdeněk Vimr
    Regieassistent:
    Jakub Hliněnský
    Musikalische Vorbereitung:
    Maxim Averkiev,
    Ahmad Hedar,
    Martin Marek
    Souffleur:
    Eliška Ulrychová
    Inspizient:
    Petra Tolašová

Die Tragödie Hamlet wird als erstes Meisterwerk Shakespeares bezeichnet und neben Romeo und Julia, Macbeth, König Lear und Othello ist sie die bekannteste Tragödie. Sie entstand zur Wende des 16. und 17. Jahrhunderts und spielt auf der Burg Elsinore in Dänemark, wo sich Prinz Hamlet nicht mit dem Tod seines Vaters abfinden kann. In Pilsen, das in mehreren Inszenierungen Thomas´ erfolgreichste Oper Mignon (letztmalig im Jahre 1963) kennenlernte, führen wir Hamlet überhaupt das erste Mal auf.

Die Oper wird im französischen Original mit tschechischen Untertiteln einstudiert.

Premiere am 20. Januar 2018 – Neue Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters

Promo-Foto: Martina Root