Edith – der kleine Spatz aus der Vorstadt

Libor Vaculík, Petr Malásek, Václav Kopta

Die Inszenierung zeichnet den Weg von Edith Piaf nach von den ersten Liedern in den Pariser Straßen über die berühmten Kabaretts bis zu ihrem triumphalen Auftritt in Olympia.

  • Bühne Neue Bühne
  • Premiere Samstag, 27 Mai 2000
  • Altersbegrenzung Ab 14 Jahre
  • Libretto, Choreographie and Regie:
    Libor Vaculík
    Musik:
    Petr Malásek
    Liedtexte:
    Václav Kopta
    Erzählerin:
    Jan Dušek
    Stimmberater:
    Eduard Klezla
    Sprachberater:
    Sylva Nováková
    Assistenz Choreographie:
    Jiří Pokorný
    Dirigent:
    Jan Chalupecký
    Musikalische Vorbereitung:
    Petr Malásek
    Tontechniker:
    Josef Schinabek

Von ihrer streunerhaften Kindheit über ihre turbulente Jugend bis ins reife Alter in der Welt des Show-Business, greift sie ihre schicksalshaften Lieben und ihren Kampf mit Alkohol, Drogen und der heimtückischen Krankheit auf, der sie schließlich vorzeitig erlag. Die Hochphasen und Niederschläge von Edith Piaf wurden Impuls für die Suche nach einer neuen Ausdrucksform. So entstand ein „Tanzmusical“- eine im tschechischen Theater neue und unikate Theaterform. In der Inszenierung ertönen die berühmtesten und schönsten Chansons von Edith Piaf in der hinreißenden Interpretation von Radka Fišarová, der weltweit jüngsten Darstellerin der Titelrolle des Musicals Evita.

Premiere 27. 5. 2000 im Kammertheater.

In der Vorstelllung werden Tabakprodukte genutzt.

Oliver AJ 858x246madama AJ 858x246banner_858x246_Bonnie