DE

Edgar

Giacomo Puccini

Media

Giacomo Puccini gehört wohl zu den letzten echten Repertoireautoren in der Geschichte der Oper.

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 24 Oktober 2015
  • Altersbegrenzung Keine alterbegrenzung
  • Musikalische Einübung und Dirigent:
    Martin Doubravský
    Dirigent:
    Jakub Zicha
    Regie:
    Martin Otava
    Ausstattung:
    Ján Zavarský
    Kostüm:
    Dana Haklová

Seine Werke sind bei den Zuschauern bis heute äußerst beliebt, und es verwundert nicht, dass auch die Pilsener Oper regelmäßig auf sein Werk zurückgreift. Edgar, die erste bedeutende Oper Puccinis, nimmt bereits seine Meisterwerke wie La Bohème, Tosca, Turandot vorweg. Die Handlung der Oper, die nach der Vorlage von Alfred de Musset geschrieben wurde, versetzt uns ins Flandern des Jahres 1302. Wie in vielen Opern, so steht auch hierein Mann – Edgar – zwischen zwei Frauen – Fidelia und Tigrania. Edgar in seiner ersten Fassung hatte 1889 in der Mailänder La Scala Premiere. In Tschechien wurde sie bislang nur einmal einstudiert, 2010 im F. X. Šalda-Theater in Liberec. Die Oper wird im italienischen Original mit tschechischen Untertiteln aufgeführt.

Premiere am 24.10.2015 im Großen Theater.