uvodka opera R 1100x175

Die verkaufte Braut

Bedřich Smetana

Mit der Verkauften Braut schuf Bedřich Smetana ein Werk, das für die tschechische nationale Oper von grundlegender Bedeutung ist.

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 07 Juni 2014
  • Altersbegrenzung Keine alterbegrenzung
  • Musikalische Einübung und Dirigent:
    Oliver Dohnányi
    Regie:
    Jana Kališová
    Bühnenbild und Kostümbild:
    Jana Zbořilová
    Dramaturgie:
    Zbyněk Brabec
    Chormeister:
    Zdeněk Vimr
    II. Dirigent:
    Jiří Štrunc
    Choreographie:
    Jaroslava Leufenová
    Regieassistent:
    Dominik Beneš
    Musikalische Vorbereitung:
    Ivana Janečková,
    Martin Marek,
    Jiří Pešek,
    Jan Snítil
    Inspizient:
    Petra Tolašová
    Souffleur:
    Helena Tomanová

Es ist ein durch Zuschauergenerationen hindurch geliebtes Werk, das das tschechische Volk in guten wie in schlechten Zeiten begleitete, ein Werk, das einen festen Platz auch in den Repertoires der internationalen Opernbühnen fand. An den Rollen der Verkauften Braut reiften ganze Generationen tschechischer Opernsänger. Die Oper wird zwar als komisch bezeichnet, ihre Verflechtung jedoch ist ernst: Nach der Geburt ihrer Kinder entscheiden die Eltern über ihre zukünftigen Ehen. Allein des Hans Schlauheit und Unerschrockenheit verhilft der Geschichte zu einem glücklichen Ende: „Froh erschallet, unsre Lieder, Jugend, Schönheit sieget wieder mit der Liebe im Verein.“

Premiere am 7. Juni 2014 im Großen Theater.

Die verkaufte Braut
View the embedded image gallery online at:
http://www.djkt.eu/de/die-verkaufte-braut#sigProGalleria5303aef426
Autor fotografií: Pavel Křivánek | © DJKT