Die Mausefalle

Agatha Christie

Media

Großes Unrecht ist wie eine vergrabene Mine.

Handlungsort ist die Pension Am Klosterbrunnen unweit von London. Man hört das Kinderlied „Drei blinde Mäuse“ und sofort darauf einen Frauenschrei und den Ausruf, es habe einen Mord gegeben.

  • Bühne Großes Theater
  • Premiere Samstag, 06 Mai 2017
  • Altersbegrenzung Keine alterbegrenzung
  • Regie:
    Martina Schlegelová
    Dramaturgie:
    Vladimír Čepek,
    Marie Caltová
    Ausstattung:
    Pavla Kamanová
    Kostüm:
    Aneta Grňáková
    Musik:
    Jan Čtvrtník
    Lichtdesign:
    Antonín Pfleger
    Inspizient:
    Petr Kotora

Die Pension ist ausgebucht, und allmählich kommt heraus, dass der Mörder ausgerechnet hierher kommt, um die Rechnungen für in seiner Kindheit an ihm begangenes Unrecht zu begleichen. Das Haus versinkt im Schnee, die Spannung verdichtet sich. Jeder könnte der Mörder sein - oder das Opfer. Auch für die Mausefalle gilt die geistreiche Aussage der Krimikönigin Agatha Christie, das Spiel sei etwas zwischen Kreuzworträtsel und Hetzjagd. Die Londoner Inszenierung der Mausefalle erfuhr unglaubliche 8000 Reprisen.

Premiere am 6. Mai 2017 im Großen Theater.

In der Vorstelllung werden Tabakprodukte genutzt.