DE

Chaplin

Ch. Chaplin / D. Šostakovič / B. Britten a další

Media

Vielleicht ein Landstreicher, womöglich ein Pechvogel, jedoch ein Bursche mit dem Herzen am rechten Fleck. Beginnend mit dem Jahre 1914, als er seine ersten Filme drehte, verschwand er nie mehr von der Leinwand des Stumm- und Tonfilms, selbst heute nicht von den TV-Bildschirmen. 

Di, 26. 11.19:00
Sa, 14. 12.19:00

Die achtundachtzig Jahre des Lebens von Charlie Chaplin projiziert Jiří Pokorný in Ballettszenen, die nicht nur eine Hommage an die integrierende Gestalt des Zelluloidstreifens, sondernd vor allem an einen Menschen sind, dessen Lebenserfahrungen, künstlerische und politische Verantwortung, dessen Höhen und auch Tiefen im persönlichen Leben auch heute etwas zu sagen haben. Die Musikcollage mit Hits aus Chaplins Filmen potenziert das Porträt eines großen Künstlers und verleiht der originellen Tanzkomposition den Rahmen.

Premiere am 17. März 2018 – Neue Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters

Promo-Foto: Martina Root