DE

uvodka opera R 1100x175

Rate this item
(33 votes)

Carmen

Georges Bizet

Bizets Carmen gehört zu den größten Fixsternen im Repertoire der Opernbühnen. Das Libretto schrieb das erfahrene Duo Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach einer Novelle von Prosper Mérimée in Anlehnung an eine wahre Begebenheit. Bizet verstarb drei Monate nach der erfolgreichen Premiere von Carmen, sodass er die späteren Erfolge der Oper nicht mehr erlebte. Die Oper Carmen wirkte auf ihre Zeitgenossen in völlig neuer Weise, da sie realistisch die Geschichte der unglücklichen Liebe des Don José zur Zigeunerin Carmen behandelt, die ihn zur Eifersucht treibt, als sie sich in den Torero Escamillo verliebt.

  • Bühne Neue Bühne
  • Premiere Samstag, 25 Januar 2020
  • Altersbegrenzung Ab 10 Jahre
  • Musikalische Einübung:
    Jiří Štrunc
    Dirigent:
    Jiří Štrunc,
    Jakub Zicha
    Regie:
    Martin Otava
    Ausstattung:
    Lukáš Kuchinka
    Kostüm:
    Dana Haklová
    Lichtkonzeption:
    Antonín Pfleger
    Dramaturgie:
    Zbyněk Brabec
    Chormeister:
    Jakub Zicha
    Choreographie:
    Nelly Danko
    Regieassistent:
    Jakub Hliněnský
    Assistenz Choreographie:
    Martin Šinták
    Musikalische Vorbereitung:
    Maxim Averkiev,
    Martin Marek
    Souffleur:
    Eliška Ulrychová
    Inspizient:
    Petra Tolašová

José lässt Carmen nicht zum Stierkampf, bei welchem Escamillo seinen Sieg feiert, und ersticht sie. Bizets mitreißende Musik wurde durch spanische Volksrhythmen, insbesondere durch die Seguidilla und die Habanera, inspiriert. Neben den bekannten Arien und Duetten beeindrucken auch die mitreißende Chorszenen.

Die Oper führen wir im französischen Original auf.

Premiere 25. Januar 2020, Neue Bühne des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters