Anything Goes

Cole Porter / Timothy Crouse / John Weidman

Media

Eine Tschechien-Premiere von einem der Könige des Broadway, dem Komponisten und Texter Cole Porter.

Die Weltpremiere von Anything Goes fand bereits 1934 am Alvin Theatre statt. Als es 2011 erneut gezeigt wurde, erhielt es den Drama Desk Award sowie neun Tony-Nominierungen; zwei der Preise konnte das Musical schließlich mit nach Hause nehmen.

Diese Komödie weist alle Eigenschaften von Musical-Produktionen der 30er Jahre auf. Es gilt: je verrückter die Story, desto besser. Die Heldin, Nachtklubsängerin Reno Sweeney, reist mit ihrer Mädchenkombo nach Europa. Sie verliebt sich in Billy Crocker, den Sekretär eines Wall Street-Managers. Dieser jedoch liebt eine Dame aus höheren Kreisen, Hope Harcourt, die nach England gekommen ist, um dort mit einem Adligen die Vernunftehe einzugehen. Der verliebte Billy folgt ihr bis an Bord eines Schiffes, ohne Pass und ohne Fahrkarte…

Premiere am 28. November 2015 auf der Neuen Bühne des DJKT.

In der Vorstelllung werden Tabakprodukte genutzt.